Sie sind hier: Startseite > Vulkanlandchor

Vulkanlandchor


Vulkanlandchor Pertlstein
Pertlstein 257
8350 Fehring
Stadtgemeinde Fehring  - Pfarre Fehring
Telefon: 0664 5133475
Fax: 03155 40699 10
Email: alois.neumeister@kulturverein-pertlstein.at
Gründungsjahr: 1992
Anzahl der Mitglieder: 18
     

Organisatorische/r LeiterIn bzw. Obmann

Alois Neumeister (Obmann)
0664 5133475
alois.neumeister@belimed.com 

ChorleiterIn (Name, Email, Telefon)   

Johanna Promitzer
03155 3086  oder 0681 10568551

Leiter Öffentlichkeitsarbeit z.B. für Medien, Homepage    

Rudolf Heschl
0664 4491950
rudolf.heschl@gmx.at
Pressereferent und Notenarchivar


Spezielle Besetzungen (nur choreigene!): Solisten, Musiker bzw. Orchester (Namen, Stimme bzw. Instrumente)   
Männerquartett
Gemischtes Quartett
Frauendreigesang


Inhaltliche Präsentation

Gruppenbeschreibung (Geschichte, SängerInnen, ChorleiterInnen, Motivation, Ziele, Vorhaben, Erfolge, …)    Es war am 8. Mai 1991, als in Pertlstein Chorgesang erklang. Anlass war das zwanzigjährige Bürgermeisterjubiläum des Gemeindeoberhauptes Johann Zach. Seine engeren Mitarbeiter wussten, dass er Musik und Gesang im Kulturleben von Pertlstein vermisste. So hatte Walter Richter die Idee, den Bürgermeister an seinem Jubiläumsfesttag mit dem Gesang von einheimischen Sängern zu überraschen. Es fand sich eine ansehliche Anzahl von Sängern ein, die unter der Leitung von Chormeister Dir. Erwin Luckmann aus Fehring fleißig probten. Die Überraschung gelang so gut, dass der Bürgermeister den Wunsch äußerte, der Chor möge bestehen bleiben. Im nächsten Jahr wurde für die Muttertagsfeier wieder unter der Leitung von Herrn Dir. Luckmann geprobt. Die Aufführung selber aber leitete zum ersten Mal Frau Johanna Promitzer. Unerwartete Aufträge machten es erforderlich, dass weitergeprobt wurde. Somit ist der „Pertlsteiner Singkreis“ zu einem fixen Bestandteil des Kulturlebens geworden. Seit 2002 tragen wir als Vulkanlandchor Pertlstein unsere Lieder in die Welt hinaus.
Natürlich auch entsprechend gekleidet, und zwar in der Vulkanlandtracht.


Die erste CD mit dem Titel „Übars Jåhr“ wurde 2003 aufgenommen und veröffentlicht.


Die neueste CD mit dem Titel Advent im Steirischen Vulkanland ist im Dezember 2011 erschienen und wurde am 06.12.2011 von Radio Steiermark in der Sendung Chorissimo vorgestellt.


2,0 Euro pro verkaufter CD wurden an Licht ins Dunkel gespendet. Des Weiteren wurden bei 2 Adventkonzerten in Pertlstein und Lödersdorf Spenden gesammelt. Aufgestockt wurden die Spenden durch die Gemeinde Pertlstein, Gemeinde Lödersdorf und durch die Fa. Trachtenmode Hiebaum. Total konnten dabei EUR 3.000,000 erzielt und gespendet werden.

Am Heiligen Abend war der Vulkanlandchor mit dem Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ im ORF2 in der Sendung Licht ins Dunkel zu Gast.

Repertoire (z.B. Gospels, Volkslieder, Messen, Besonderheiten der Aufführen, Orchester, etc.)   
Über 300 Volkslieder, 10 Messen, Gospels, modernes Liedgut

Saison Programmübersicht (regelmäßige Aufführungen von September bis August jeden Jahres)   
Adventsingen in der Burgkapelle Pertlstein jeweils am 3. Adventsonntag um 17:00 Uhr
Alle 5 Jahre ein Großkonzert in der Raabtalhalle – das nächste Großkonzert findet so Gott will im Oktober 2022 statt.

 

weiter zu:

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login | WebAdmin Kurt.A